Fandom

Beyblade Wiki

Tetsuya Watarigani

1.733Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Tetsuya Watarigani
Tetsuya.png
Eigenschaften
Voller Name Tetsuya Watarigani
Geschlecht männlich
Alter 13-14 Jahre
Job Blader, das Leben anderer Blader schwer machen
Bey Dark Gasher
BitBeast Gasher
Special Move Six Crab Shake und Track Change und Six Crab Sea King
Beziehungen
Familie unbekannt
Freunde keine
Feinde die Freundschaft
Wissenswertes
Staffel Beyblade-Metal Fusion, Beyblade-Metal Masters

Tetsuya Watarigani ist eine leicht verstörte Person aus Beyblade-Metal Fusion, die aus Rache andere Beys zerstören will. Die Ursache für dieses Kriminelle Vergehen liegt in seiner Vergangenheit, als er seinen besten Freund beschützen wollte und dadurch seinen Bey Mad Gasher zerschrammt wurde. Sein Freund verriet ihn, indem er einen Kampf umging und sich aus dem Staub machte. Tetsuya hielt für seinen besten Freund den Kopf hin und stellte sich. Doch während dem Kampf stellte sich heraus: Sein Gegner war viel stärker als er und Gashers Symbolbolzen wurde von unschönen Kratzern geprägt. Seit diesem Zeitpunkt verabscheut Tetsuya die magische Verbindung einer Freundschaft und will den Gegnern das gleiche Leid zufügen, wie er es von seinem Gegner zu spüren bekam. So kämpft er mit unfairen Mitteln, z.B. lenkt er seinen Gegner ab oder wendet irgendwelche faule Tricks an.Er ist immer von Krabben umgeben.Wieso die Krabben ihn verfolgen,ist unbekannt.Es wäre wenig wunderlich,wenn er paranoid wäre bei dieser Verfolgung.

Charakter

Wie schon oben erwähnt, ist Tetsuya eine leicht verstörte Person. Auf den ersten Blick scheint es, als ob er eine unscheinbare Person ist, die keiner Fliege was zu Leide werken würde. Hätte man da nicht falsch gedacht! Wer sich einen Kampf gegen Tetsuya leistet, muss damit rechnen, dass er von irgendwelchen faulen Tricks manipuliert wird. So erzählt er während dem Kampf eine "traurige" Geschichte, die seinen Gegner vom Wesentlichen (also vom Kampf) ablenken soll. Der Gegner, gerührt von dieser Geschichte, konzentriert sich nicht mehr auf den Kampf und dann schlägt Tetsuya zu,oder aber er deutet auf etwas anderes was bewirken soll das der Gegner weg kukt und mit einem Faulentrick den Bey aus dem gleichgewicht bringt.

Aussehen

Tetsuyas äusseres Erscheinungsbild ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. So bekleidet er sich mit einem erdfarbenen T-Shirt und darüber trägt er eine kürzere, violette Jacke. Seine dünnen Beine stecken in normalen Jeans und seine Füsse werden von sportlichen Turnschuhen geschützt. Ein langer, wallender Umhang rundet das ganze Outfit ab und auf dem Rücken ist das Motiv einer wütenden Krabbe zu sehen.

Tetsuya hat wohl lange kein Coiffeur mehr gesehen. Denn sein braunes Haar ist sehr lange und reicht ihm weit über die Schultern. Seine braunen Augen bilden einen tollen Kontrast zu seiner hellen Haut.

Sein Bey

Tetsuyas Bey ist anfangs ein Mad Gasher, der aber nicht besonders stark ist. Doch Gasher besitzt eine Spezialtaktik: Er kann seine Rotationsspur höher oder dementsprechend niedriger stellen. So kann er seinen Gegner austricksen, da dieser die Fusionsscheibe von Gasher nicht erreichen kann.

Als Tetsuya plötzlich zur Dark Nebula übertrat, änderte Doji Gasher in Dark Gasher. Die verstellbare Rotationsspur blieb, nur die Fusionscheibe nennt sich seit daher Dark.

Sein Kampfstil

Wie schon oben erwähnt ist Tetsuya ein nicht sehr begabter Blader, dafür kämpft er mit sehr schmierigen Tricks, wobei man sich fragt, ob das erlaubt ist. So lenkt er seinen Gegner mit erfundenen Geschichten ab, wobei der weich wird und sich nicht mehr auf den Kampf konzentrieren kann. Dann schlägt Tetsuya aus dem Hinterhalt zu und kann so den Kampf für sich gewinnen. Doch es gibt manche Blader, die nicht auf seine miesen Spiele reinfallen. So musste sich Tetsuya in der 5. Folge von Metal Fusion gegen Gingka behaupten, und auch da wendete er wieder unfaire Tricks an. Die Arena erinnerte an eine böse Krabbe und aus Ritzen schäumte eine Art Schlamm heraus, der Storm Pegasusins Rutschen brachte. Doch Pegasus liess sich davon nicht beeindrucken und gewann schlussendlich den Kampf für sich.

Tetsuya wird sich nie ändern, er wird weiterhin mit fiesen Tricks kämpfen und die Freundschaft wohl für immer hassen.

Galerie

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki