Fandom

Beyblade Wiki

Saint Shields

1.733Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Team Saint Shields.jpg

Die Saint Shields (de: Heiliges Schild) ist ein Team, dass nur in Beyblade-V Force erscheint. Es besteht aus den Bladern Mariam, Joseph, Dunga und ihr Teamkapitän Ozuma. Ihre Vorfahren schlossen die Bit Beasts in einem Felsen ein und hatten gekämpft um das Land zu beschützten. Sie opferten alles um die Bit Beasts dieser Welt zu fangen und einzusperren. Doch die 4 heiligen Bit Beasts konnten entkommen. Nun lag es an den Saint Shields diese zu fangen.

Als der Tag gekommen war an dem die Saint Shields die Blade Breakers herausforderten, wollten sie endlich ihre jahrhundertealte Mission erfüllen: die vier stärksten Bit Beasts der Welt sollten für immer in dem alten Felsen unter Verschluss gehalten werden, damit sie nicht in die Hände von Verbrechern gelangen. Der Kampf fand in einem ehemaligen Vergnügungspark statt. Nachdem Mariam, Dunga und Joseph ihre Matchs verloren hatten, beschloss Ozuma gegen Tyson anzutreten. Auch Ozuma gewann nicht, denn der Kampf endete in einem unentschieden. Die Saint Shields sahen ein, dass es nicht unbedingt notwendig ist, die vier Bit Beasts in einen Felsen einzuschließen. Sie wussten nun auch, dass die vier heiligen Bit Beasts bei den Blade Breakers in guten Händen sind.

Die Geschichte der Saint Shields

Vor mehr als Zehntausend Jahren waren die heiligen Mächte die Quelle allen Glücks und Segen für die Menschen die es auf dem Planeten gab. Als dürre das Land überzog waren es die heiligen Mächte die in kürzeste Zeit, Wolken gefüllt mit Regen brachten. Nach Feuchtigkeit lechzend trank die verdorrte Erde das Wasser, löschte ihren Durst und dankte es mit ihren reichhaltigen Gaben. Dank der heiligen Mächte war das Leben auf der Erde wie ein Paradies und den Menschen fehlte es an nichts.

Sie achteten und fürchteten die heiligen Mächte und die Kraft die von ihnen ausging. Aber es gab schlechte Menschen, die danach trachteten die Mächte zu kontrollieren und für ihre eigene Zwecke zu nutzen. Die Mächte wurden zu Boden der Zerstörung und alles schien verloren. Aber die Vorfahren der Saint Shields entdeckten eine Methode die heiligen Mächte zu bannen. Sie durchsuchten das Land um die Boden der Zerstörung zu finden und in einem Felsen einzuschließen.

Die Böse Bruderschaft, deren eigenen heiligen Mächte von den Leuten der Saint Shields eingeschlossen wurden, schworen Rache. Sie wollten die 4 stärksten Mächte nutzen, die die Natur regierten:

  • Die schwarze Schildkröte des Wassers - Draciel
  • Den weißen Tiger des Goldes - Driger
  • Den roten Phönix des Feuers - Dranzer
  • Den blauen Drache des Waldes - Dragoon

Vereint wäre diese Macht unbesiegbar, die Leute der Saint Shields versuchten diese 4 Mächte zu fangen um das zu verhindern. Sie riefen die Mächte des Steins um sich zu verteidigen. Aber sie waren hilflos gegen die stärke der 4 vereinten Mächte. Dann verschwanden die 4 wieder und wurden nie mehr gesehen. Die vorfahren gaben dieses wissen weiter und warteten auf dem Tag der Rückkehr dieser Mächte. Seit tausenden von Jahren hält der Stamm der Saint Shields wache.

Kurz gesagt: Die Mission der Saint Shields lautet, alle 4 heiligen Bit Beasts der Blade Breakers in einem Felsen einzuschließen.

Die Besetzung der Saint Shields:

Und ihre Bit-Beast:

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki