Fandom

Beyblade Wiki

Mariam

1.733Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mariam
MariamProfilBild.JPG
Eigenschaften
Name Mariam
Geschlecht Weiblich
Bey Sharkrash
BitBeast Sharkrash
Special Move Abyss fire
Beziehungen
Familie Kleiner Bruder: Joseph
Freunde Ozuma, Dunga
Team Saint Shields
Wissenswertes
Staffel Beyblade-V Force
Erster Auftritt Wo ist Mr. X?

Mariam erscheint erstmals in der zweiten Staffel von Beyblade in der Folge "Wo ist Mr. X?". Sie ist ein Mitglied der Saint Shields und die ältere Schwester von Joseph.

Aussehen

Ihr Alter wird etwa auf 14 Jahre geschätzt. Ihr langes, blaues Haar hat sie zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen gebunden und ihre giftgrünen Augen sind ein krasser Kontrast zu ihrer sehr hellen Haut. Wie ihre Teamkameraden trägt sie die typische Saint Shields Kleidung mit gedeckten Erdtönen. Sie ist das einzige Mädchen im gesamten Team, deshalb trägt sie weibliche Version der Uniform.Das passt gut zu ihrem Aussehen.

Charakter

Zusammen mit Ozuma ist Mariam die seriösesten Teammitglieder der Saint Shields. Sie nimmt ihre Position bei den Saint Shields sehr ernst und wird oft gesehen, wie sie Joseph und Dunga anschreit. Allerdings ist Mariam auch ganz mütterlich zu ihren Teamkollegen; sie tröstet ihre Teamkollegen, wenn sie aufgebracht sind. Als Dunga einem Kampf verliert, ruft Mariam ihm zu, dass es nur ein Kampf gwesen ist und dass es keine Rolle spielt. Dunga beginnt dann an zu weinen und Mariam streichelt tröstend sein Kopf.

Mariam ist sehr glücklich und begeistert, wenn es ums Éssen geht, besonderst bei Äpfeln. Sie liebt es, gutes Essen zu essen, und wird sehr glücklich, wenn das Team einiges einkauft.

Ungefähr in der Mitte der Staffel sind Mariam und Max zusammen nach einem Bergeinsturz gefangen. Während dieser Zeit ist Mariam sehr bösartig zu Max und erzählt ihm, dass sie nur sein Bit-Beast will. Allerdings ist Max nett zu ihr und erzählt ihr, dass Beybladen einfach nur zum Spaß ist und dass es keinen Sinn macht, die Bit-Beast einzufangen und zu kontrollieren. In dieser Zeit sind Mariam und Max an einander gebunden und Mariam erkennt endlich, dass sie nicht die Bit-Beasts fangen müssen, denn Bladen ist zum Spaß gedacht. Danach wird Mariam sehr nett und süß zu Max.

Beyblade V-Force

Mariam.jpg

Mariam mit Kapuze

Mariam ist die zweite "Kapuzenbladerin", die in dieser Staffel erscheint. Sie ist nach New York gereist, um Max zu finden und ihn zu einem Kampf herauszufordern und Max nimmt an. Doch ein seltsames Licht erscheint aus Mariams Beyblade. Dieses merkwürdige Licht ist Mariams Bit-Beast. Es ist ein unsichtbares Bit-Beast, dass das Talent besitzt, seine Kraft vollkommen auszunutzen, während es noch im Bey schlummert. Nachdem sie gewonnen hat, reist Mariam zurück nach Japan, um ihre Teamkollegen bei dem Versuch, die legendären Bit-Beasts einzufangen, zu helfen. Sie beobachtet mit ihren Teamkollegen die Blade Breakers, die immer mehr Fortschritte machen.

Da die Blade Breakers nicht richtig wissen, was die Saint Shields von ihnen wollen, beschließen sie zunächst einmal, sich von den Bladern mit dem Umhang fernzuhalten. Dennoch gelingt es Mariam, Max in einen Wald zu locken und zu einem Match herauszufordern. Als Mariam zu verlieren droht, greift Joseph ein. Doch auch Max bekommt Hilfe: Ray, der nach ihm gesucht hat, findet die Gruppe und das Match wird zwei gegen zwei weitergeführt. Aber auch dieses Mal verlieren Max und Ray.

Saint Shields.jpg
Die Saint Shields müssen stets aufpassen, dass die heiligen Bit-Beasts der Blade Breakers nicht gestohlen werden. Denn schließlich haben sie es auch auf diese abgesehen. Aber nachdem Gideon und Dr. B es nicht geschafft haben, die vier heiligen Bit-Beasts zu stehlen, kommt ein neues Problem dazu. Dr. Zagart und seine Assistentin Dr. K kümmern sich nun persönlich um die Blade Breakers. Dr. K stielt den Stein aus dem Forschungslabor der BBA und entzieht aus diesem mächtige Bit-Beasts. Mit diesen wollen die Psykicks gegen die Blade Breakers gewinnen, um schließlich deren Bit-Beasts zu bekommen. Doch bevor dies geschieht, beschließt Ozuma mit den anderen Teammitgliedern, sich die heiligen Bit-Beasts nun selbst zu holen und die Mittelsmänner zu umgehen.


Mariam will sich beweisen, da Dunga meint, sie wäre die Schwächste im Team; also zieht sie los, um gegen Max zu kämpfen und sein Bit-Beast Draciel zu stehlen. Als sie Max beobachtet, wird er von einem Psykick Mitglied herausgefordert und in ein altes Gebäude gelockt. Max gerät in einem unfairen Kampf gegen Dennis. Mariam, die den Kampf beobachtet, findet diese Vorgehensweise ungerecht,setzt ihr Bit-Beast gegen das von Dennis ein und zerstört Dr. Ks Maschinen. Dennis' Bit-Beast ist
Mariam und Max.jpg
von diesen Maschinen abhängig und deshalb verschwindet es. Durch die freigesetzte Kraft stürzt das Gebäude teilweise ein und droht völlig zusammenzufallen. Max bedankt sich bei Mariam für ihre Unterstützung, doch sie will nichts davon wissen. Sie besteht darauf, dass sie weiterhin Feinde bleiben. Nur durch Max Hilfe gelangt sie ins Freie. Trotz allem will sie gegen Max antreten und sein Bit-Beast schnappen; als sie jedoch Tysons Stimme hört, ergreift sie die Flucht.


Der Tag ist gekommen, an dem die Saint Shields die Blade
Mariam vs Max.jpg
Breakers herausfordern, damit endlich ihre jahrhundertealte Mission in Erfüllung gehen würde: Die vier stärksten Bit-Beasts der Welt sollen für immer im alten Felsen unter Verschluss gehalten werden, damit sie nicht in die Hände von Verbrechern gelangen. Der Kampf findet in einem ehemaligen Vergnügungspark statt. Mariam beschließt, als erste gegen Max zu kämpfen; dieser scheint das Match zu gewinnen, aber im letzten Moment reagiert Mariams Sharkrash auf ihre Gefühle und es kommt zu einem Unentschieden. Mit der Hilfe von Draciel und Driger, die Max vollkommen und ganz unterstützten, gewinnt Max das zweite Match. Während des Matchs erinnert sich Mariam an Max Worte, die er im alten Gebäude zu ihr gesagt hat. Mariam merkt, dass auch sie jetzt etwas mit ihrem Bit-Beast verbindet, und sie erkennt den Wert der Freundschaft, vor allem in einem Team.

Dennoch ist Mariam nicht die einzige, die verloren hat, denn Dunga und Joseph ergeht es nicht besser. Selbst Ozuma schafft es nicht, gegen den Champion Tyson zu gewinnen. Der Kampf endet in einem respektablen Unentschieden. Die Saint Shields sehen ein, dass es nicht unbedingt notwendig ist, die vier Bit-Beasts in einem Felsen einzuschließen. Sie wissen nun auch, dass die vier heiligen Bit-Beasts bei den Blade Breakers in guten Händen sind. Die Saint Shields verabschieden sich und versprechen, dass sie sich eines Tages wiedersehen.

Mariams Blade.jpg
Viele Tage und Wochen sind vergangen und die Saint Shields haben es bis in die Finalrunden der World Championships geschafft. Dort hoffen sie auf eine Revanche gegen die Blade Breakers. Joseph und Mariam treten gegen die berühmten Teilepiraten King und Queen an. Zuerst stehen sich Mariam und Queen gegenüber. Als Queen jedoch in Bedrängnis gerät, greift King ein, was eigentlich nicht erlaubt ist. Die Kampfrichter wollen gerade abbrechen, als Joseph ebenfalls in den Kampf einsteigt. Der Kampf geht weiter und wird als legal erklärt. Während des Matches gibt Queens Blade Energie an Kings Blade ab, um seine Rotationsgeschwindigkeit zu steigern. Mit dieser Kraft, die King nun hat, legt er sich mit den Saint Shields allein an und scheint zu gewinnen. King und Queen werden immer stärker und sie zerstörten Mariams Blade, danach das von Joseph. Somit verlieren die Saint Shields das Match.
King und Queen gegen Joseph und Mariam.png
King und queen gewinnen.png

Mariam ist wegen der Niederlage am Boden zerstört!

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki