Fandom

Beyblade Wiki

Gravity Destroyer

1.732Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gravity Destroyer
Gravity Destroyer.jpg
Eigenschaften
Name Gravity Destroyer
Voller Name Gravity Destroyer AD145 WD
Typ Verteidigung
Blader Julian Konzern
BitBeast Destroyer
Special Move Black Excalibur
Gravity Brave
Augen der Medusa
Wissenswertes
Staffel Beyblade-Metal Masters


Gravity Destroyer (In Japan Gravity Perseus) ist der Bey von Julian Konzern. Er und Variares sind die einzigen Beys, die nach Rechts und nach Links drehen können. Dafür benötigt man allerdings einen Links Starter. Somit ist LDrago nicht der einzige Bey, der linksrotierend ist. Gravity Destroyer ist der Prototyp von Variares. Gravity Destroyer ist nach der Gravitation benannt, da er mit dieser in Metal Masters kämpft.

Aufbau

  • Symbolbolzen: Destroyer
  • Energiering: Destroyer
  • Fusionsscheibe: Gravity
  • Rotationsspur: AD145
  • Spitze: WD

Besonderheiten

Bit-Beast und Facebolt

Sein Bit-Beast ist der griechische Held Perseus. Dieses Bit-Beast stammt aus dem Sternzeichen "Perseus" und kann auch am Himmel ohne ein Teleskop entdeckt werden, falls man die Sternenkonstellation kennt. Perseus ist ein griechischer Held, der die Schlangenkönigin Medusa tötete und ihren Kopf als Waffe einsetzte. Es scheint so, als könnte man - wenn man den Symbolbolzen von der gegenüberliegenden Seite des Perseus Gesichts betrachtet - Medusa sehen.

Energiering

Seinen Energiering kann man wie auch bei LDrago ändern. Dabei wird aber nicht die Angrifskraft erhöht, sondern seine Abwehrfähigkeit verändert. Er hat einen Counter Modus und einen Defense Modus. Außerdem ist sein Energiering nicht mit anderen Beys kombinierbar, ausser mit Ultimate Gravity Destroyer Attack. Ihn gibt es auch in lila, aber nur in Japan.

Fusionscheibe

Gravity mit Variares die einzige beidseitig rotierende Scheibe. Sie ist wie ein Helm geformt und ist dementsprechend eine Verteidigungsscheibe.

Laufspur

AD145 ist wie eine Rüstung und hält Angriffe von unten ab. Sie ist eine der besten Verteidigungs-Laufspuren.

Spitze

Seine Spitze ist die klasische WD. Sie hat viel Verteidigung und Ausdauer. 


Special Moves

Seine Special Moves in der Serie heißen "Black Excalibur", "Gravity Brave" und die "Augen der Medusa"

Im Counter Modus setzt er die "Augen der Medusa" frei und "versteinert" damit die gegnerischen Beys. In Wirklichkeit entsteht an bestimmten Stellen eine starke Gravitation, bei der der Bey in die Erde gedrückt wird und sich nicht mehr frei bewegen kann.

Bei Gravity Brave erscheint Perseus mit einem mächtigen Pfeilbogen und feuert Pfeile auf den Gegner ab. In Wirklichkeit lässt er nur an einer Stelle die Gravitation erhöhen, was aber für einen Bey "tödlich" sein kann. Sehr gut ist dies im Kampf gegen Damian Hart zu sehen.

Bei Black Excalibur holt Destroyer mit seinem Schwert zu einem vernichtendem Schlag aus, den bis jetzt nur Gingka, Damian und Nile aufhalten konnten.
Medusa Destroyer.png

Das ist Gravity Destroyer´s Special Move Augen der Medusa

Black Exkalibur.jpg

Das ist Destroyer bei seinem Special Move Black Exkalibur

Beys (Beyblade-Metal Masters)

Normale Beys

Cyber AquarioCyclone HerculeoDivine ChimeraGalaxy PegasusMeteo LDragoRay GilRay StrikerSpiral CapricornStorm Northern CrossStorm Serpent
Counter ScorpioGrand Cetus T125RSGrand Cetus WD145RSGravity DestroyerRock ZurafaTwisted TempoVulcan HoruseusRock Serpent
Evil BefallFlame ByxisFlame SerpentThermal LacertaPoison Virgo
Hades KerbecsThermal Gemios

Extreme Top System

Tornado DestroyerTornado EagleTornado LDragoTornado LeoneTornado Pegasus
Electro FireblazeElectro Striker
Galaxy Pegasus (IR Spin Control)Gravity Destroyer (IR Spin Control)Meteo LDrago (IR Spin Control)Ray Striker (IR Spin Control)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki