FANDOM



Der Ehrgeiz des Wolfes ist die dritte Episode von Beyblade: Metal Fusion. Sie wurde in Deutschland am 15. September 2010 auf nickelodeon erstausgestrahlt.

Inhalt

Zusammenfassung

Kenta hat Angst, dass Gingka die Stadt verlassen könnte, um würdigere Gegner zu finden. Um das zu verhindern, fordert er Gingka zu einem Zweikampf heraus. Gingka kann den Kampf nur mit Mühe gewinnen und freut sich, einen würdigen Rivalen in der Stadt gefunden zu haben. In der Zwischenzeit sind Kyoya und seine Gang von Doji in eine einsame Felsengegend gebracht worden, wo Doji Kyoya zu einem Zweikampf herausfordert.

Handlung

In einem Hubschrauber werden Kyoya und die Face Hunter von Doji zu einem ihnen unbekannten Ort gebracht. Die Hunter werden unruhig, und Benkei stellt Kyoya zur Rede, um es endlich zu wissen, doch Kyoya beruhigt ihn, er weiß es selber nicht.

Sie kommen an einem Gesteinsgebilde an, das an eine Arena erinnert. Auf einer riesigen Säule mit runder Oberfläche in einer Schlucht landen die Hubschrauber. Kyoya will von Doji wissen, was sie hier machen. Doji meint, er müsse ein paar Dinge verändern, um Kyoya zum Sieg gegen Gingka zu führen. Das sei das, was er von ihm sehen wolle.

Im B-Pit sind die Einstellungen an Pegasus fertig und Madoka rät ihm, nichts zu überstürzen. Gingka brennt jedoch schon darauf. Kenta kommt in die Werkstatt und will von Gingka, ihn zu trainieren, um so stark wie er zu werden. Osamu, Takashi und Akira wollen das aber auch. Sie veranstalten einen Radau in der Werkstatt und Madoka befiehlt ihnen, in den Beypark zu gehen. Gingka will sich herausreden, die vier zu trainieren, und schleicht sich davon.

Kyoya will wissen, was Doji gegen Gingka hat, allerdings verrät er es nicht, er meint, vielleicht rücke er in Zukunft damit raus. Als Kyoya meint, das Training wäre Zeitverschwendung, provoziert Doji ihn, wegzulaufen. Das löst in Kyoya seinen Stolz aus und er meint, er würde Gingka plattmachen. Doji bezeichnet ihn als Loser und provoziert ihn noch mehr. Kyoya will sich nichts befehlen lassen und Doji meint, er könnte aus ihm einen starken Blader machen. Kyoya fordert Doji zum Kampf heraus und will ihm folgen, wenn er verliert.

Die Face Hunter schießen ihre Beys zuerst ab und wollen Doji bezwingen, was ihnen gehörig misslingt. Doji zerkratzt mit seinem ultimativen Gleichgewichtsbey, Dark Wolf, alle ihre Beys auf einen Schlag. Kyoya beeindruckt das nicht, er macht sich zum Kampf bereit.

Kenta und seine Freunde kämpfen im Beypark, allerdings sind alle sehr demotiviert. Kenta befürchtet, dass Gingka schon gegangen sein könnte. Kenta hat einen Plan, Gingka zum Training zu überreden.

Im Nirgendwo kämpfen Wolf und Leone schon mit vollem Einsatz. Kyoya meint, durch die fehlenden Angriffskräfte des Gleichgewichtstyps habe er leichtes Spiel und erzeugt seine Lion Gale Force Wall, worüber sich Doji allerdings lustig macht. Mit seinem Lion 100 Fang Fury demonstriert Kyoya auch seine Angriffskraft, er schleudert Steinbrocken auf Wolf. Kyoya meint, Doji habe ihn unterschätzt, aber dieser belehrt ihn eines besseren.

In der Stadt fordert Kenta Gingka zu einem Zweikampf heraus. Gingka will zuerst nicht gegen Kenta kämpfen, doch dann stimmt er Kenta zu und verspricht, sich nicht zurückzuhalten. Nach ein paar Schlägen von Pegasus bemerkt Gingka, dass Kenta doch nicht so schlecht ist wie angenommen. Mit einer speziellen Verteidigungstaktik hält Sagittario gegen Pegasus stand.

Doji geht nun zum Angriff über. Zuerst wird er zwar von Leone heftig herumgeschleudert, allerdings nutzt Doji den Wind der Gale Force Wall, um seine Rotation zu erhöhen, und setzt daraufhin seine Spezialtaktik Darkness Howling Blazer ein. Damit durchbricht er die Wand und schlägt Leone. Als Kyoya Doji fragt, warum er selbst nicht gegen Gingka antritt, antwortet dieser nicht.

Pegasus setzt zum Angriff an und trifft Sagittario sehr stark, allerdings hält dieser stand. Daraufhin kontert Kenta den Angriff und schlägt Pegasus in die Luft. Kenta glaubt schon an einen Sieg, doch Gingka benutzt seine Star Blast Attacke und kann Sagittario schließlich besiegen. Kenta will Gingka davon abbringen, die Stadt zu verlassen, doch dieser hatte das gar nicht vor. Gingka erklärt Kenta, dass man einen Blader nicht wirklich trainieren kann, da die Stärke vom eigenen Willen aus komme.

Zurück im Face Hunters Hauptquartier sind die Hunter niedergeschlagen und wissen nicht, was sie machen sollen. Am Schluss sieht Benkei noch eine rote Sternschnuppe.

Trivia

In der Episode

  • Die rote Sternschnuppe ist eine Anspielung auf Dark Bull, den Benkei in der nächsten Folge erhält.

Hintergrund

Änderungen

Wichtige Ereignisse

Charaktere

Bemerkung: Alle Charaktere werden in der Reihenfolge ihrer Ersterscheinung in der Episode aufgelistet. Die Zeit, in der sie erscheinen, ist die Zeit der deutschen Version.

Bild Name Zeit Bemerkung
Kyoya Tategami 01:35
Benkei Hanawa 01:36
Face Hunter 01:36
Doji 02:22
Gingka Hagane 03:01
Madoka Amano 03:04
Kenta Yumiya 03:47
Osamu 04:07
Takashi 04:07
Akira 04:07

Beyblades

Bemerkung: Alle Beyblades werden in der Reihenfolge ihrer Ersterscheinung in der Episode aufgelistet. Die Zeit, in der sie erscheinen, ist die Zeit der deutschen Version.

Bild Name Zeit Bemerkung
Storm Pegasus 03:06
Clay Triangle 07:14
Rock Leone 06:57
Dark Wolf 07:18
Flame Sagittario 08:44

Galerie

Opening

Episode

Ending

Preview

Videos

Opening

Episode

Ending

Preview

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.