Fandom

Beyblade Wiki

Beyblade V-Force

1.733Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Beyblade V Force.png
Beyblade V-Force ist ein Anime zum gleichnamigen Manga (eigentlich Bakuten Shoot Beyblade 2002) der von Takao Aoki geschrieben und gezeichnet wurde. Die Staffel besteht aus 51 Folgen und wurde das erste mal am 7 Januar 2002 bis 30 Dezember 2002 veröffentlicht. Beyblade V-Force ist die zweite Staffel von Beyblade. In dieser Staffel gibt es jedoch einige Unterschiede als die vorherige Staffel. Die Bit-Beats erscheinen nicht mehr so geisterhaft sondern haben nun mehr Farbe. Auch eine neue Hauptfigur wurde eingeführt, ein Mädchen namens Hilary Tachibana. Die Charaktere Designs wurden vereinfacht. Sie erscheinen nun etwas kindlicher und jünger als in der ersten Staffel. Und man erkennt dass die Figuren nun teils computeranimiert werden was auch die Farbenqualität beeinflusst.

Handlung

Es ist nun ein Jahr vergangen nachdem die Blade Breakers die Weltmeisterschaft gewannen. Nach dieser teilten sie sich auf und jeder ging seinen eigenen Weg. Nur Tyson und Kenny sind die einzigen die zusammen geblieben sind und befreunden sich mit einem Mädchen, namens Hilary Tachibana aus ihrer Klasse. Es scheint erst alles friedlich zu sein bis Tyson und die anderen ehemaligen Blade Breakers von geheimnisvollen Kapuzen Blader angegriffen werden. Diese haben die Absicht die heiligen Bit-Beasts, Dragoon, Driger, Dranzer und Draciel zu stehlen, um deren Macht auszulöschen. Nachdem Tyson sein Kampf gegen den mysteriösen Ozuma verlor, bekam Kenny eine Nachricht von Max und Ray, dass sie ebenfalls von geheimnisvollen Kapuzenträgern angegriffen wurden und verloren. Auch Kai wird in Internat von Dunga angegriffen und es kommt zu einem Unentschieden.

Später werden Hilary und Kenny von einer Organisation namens Psykick auf einem alten Schiff gefangen genommen. Nur Tyson konnte seine Freunde mit Hilfe von Dragoon retten. Doch die Psykicks geben nicht auf und schickten einen Blader namens Snakey los um Tysons Bit-Beasts zu stehlen. Plötzlich kommt Kai ihnen zu Hilfe und gemeinsam können sie den Kampf gewinnen. Eigentlich wollte Kai von den Blade Breakers nichts mehr zu tun haben, doch als sich Ray und Max den Blade Breakers anschließen, tritt auch Kai erneut dem Team bei.

Gemeinsam schafften sie es die Psykicks und die Kapuzenträger namens Saint Shields zu besiegen. Doch bevor die Weltmeisterschaft beginnt, befreundeten sich die Blade Breakers mit ihren ehemaligen Feinden, den Saint Shields, an. Auch teilten sich die Blade Breakers für die Weltmeisterschaft in Zweierteams auf (Ray mit Kai und Tyson mit Max).

In laufe der Staffel befreundeten sie sich mit Zeo an, der für die Blade Breakers wie ein neues Mitglied war. Doch in der Weltmeisterschaft stellt sich heraus, dass Zeo für die Psykicks arbeitet und das sein Vater, Dr. Zagart, der Chef dieser Organisation ist. Zudem hatte auch Zeo die Absicht die Bit-Beasts der Blade Breakers zu stehlen. Im Finale der Weltmeisterschaft stellt sich auch heraus, dass ihr neugewonnener Freund, Zeo, kein Mensch ist, sondern ein Roboter. Zeo glaubt, er brauche die Bit-Beasts um ein richtiger Mensch zu werden. In einem harten Finalkampf kann Tyson jedoch Zeo besiegen.

Teams

Beybladeteams die in dieser Staffel vorkommen

Die Blade Breakers bestehen aus den Mitgliedern Tyson, Max, Kai, Ray, Kenny und Hilary. Das Team wurde von Mr. Dickenson gegründet und besteht aus allen Halbfinalisten und Finalisten des Beyblade Turniers. Wobei Kenny der Mechaniker im Team ist und Hilary für das Zusammenhalten des Teams sorgt. So wie in der ersten Staffel bleibt Kai der Teamkapitän der Blade Brakers.
Das Team Saint Shields besteht aus den Bladern Mariam, Joseph, Dunga und ihr Teamkapitän Ozuma. Ihre Vorfahren schlossen die Bit Beasts in einem Felsen ein und hatten gekämpft um das Land zu beschützten. Sie opferten alles um die Bit Beasts dieser Welt zu fangen und einzusperren. Doch die 4 heiligen Bit-Beasts konnten entkommen. Nun lag es an den Saint Shields diese zu fangen.
Das Team Psykick ist eine Organisation und der Hauptfeind der Blade Breakers. Die Psykicks bestehen aus mehrere Blader. Die meisten von ihnen wurden in Gideons Trainings Center ausgebildet, mit dem Ziel die Bit Beasts der Blade Breakers zu stehlen. Der Leiter der Psykicks war Gideon mit seinem Handlanger, dem Wissenschaftler, Doktor B. Jedoch ist der wahre Leiter der Organisation Dr. Zagart.
Dieses Team besteht aus zwei eigenartigen Bladern namens King und Queen. Diese sind für ihr schlechten Ruf als die "Teilepiraten" bekannt. Da sie Beybladeteile stehlen.
Es wurde spezial für die Weltmeisterschaft von Dr. Zagart gegründet und besteht aus den Bladern Gordo und Zeo. Ihr Coach und zugleich auch Zeos Vater ist Dr. Zagart. Dieser hat vor die Bit Beasts der Blade Breakers zu stehlen um Zeo eine bessere Zukunft zu bieten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki