Fandom

Beyblade Wiki

Alexander

1.732Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Alexander
Alexander.png
Eigenschaften
Voller Name Alexander
Geschlecht männlich
Alter 13-14 Jahre
Job Blader von Boris
Bey unbekannt
Beziehungen
Familie unbekannt
Freunde keine
Team Biovolt
Feinde Die Blade Breakers
Wissenswertes
Staffel 1. Staffel (Beyblade)
Folgen 40. Folge
Erster Auftritt 40 (Ein heisser Kampf in einer eiskalten Stadt)
Letzter Auftritt In der gleichen Folge
Alexander erscheint erstmals in der 40. Folge "Ein heisser Kampf in einer eiskalten Stadt" in der ersten Staffel von Beyblade und ist ein Mitglied der Biovolt- Cooporation. Sein Auftreten ist nur von kurzer Länge, aber in den nächsten Folgen tritt Alexander immer wieder in Kais Albträumen auf. Alexander verwendet einen unbekannten Bey, der kein Bit-Beast beherbergt.

Charakter

Alexanders Wesen ist eher zurückhaltend, dies kommt sehr gut zur Geltung, als Boris einen Gegner für Tyson aussuchte. Niemand wollte sich melden, denn alle wussten, dass Tyson unglaublich stark war. Boris war sicher schon klar, dass er Alexander nehmen würde. Als alle Mitglieder der Biovolt-Cooporation in Reih und Glied standen, schlenderte Boris ohne eine Mimik zu ziehen an seinen "Schützlingen" vorbei und wie es so kommen wollte, blieb er vor Alexander stehen. Dieser hatte die Augen geschlossen und seinen Kopf gesenkt und es sah so aus, als wollte er sich für den kommenden Kampf mentalisch vorbereiten. Boris murmelte ihm etwas zu und dies war vielleicht der Auslöser, damit der Junge Mut und Kraft schöpfte, um gegen Tyson anzutreten. 

Aber im Kampf änderte sich sein Wesen schlagartig und er entpuppte sich als siegessicheren, jungen Mann, der eine regelrechte Bedrohung für Tyson und dessen Dragoon darstellte.

Die Geschichte für sein Autreten

Als die Bladebreakers sich in Moskau (Hauptstadt von Russland) aufhalten, sind sie erst einmal ratlos. W
Alexander4.png
Alexander3.png

Alexander startet seinen Bey

o befindet sich ihr Hotel? Aufgewühlt pilgern sie durch die verschneiten Strassen von Moskau, aber ihr Hotel ist nirgends zu finden. So nimmt Kai das Zepter in die Hand und führt seine Teamkameraden zu ihrem Ziel. Unterwegs treffen sie auf ein paar namenlose Blader, die sehr misstrauisch auf die Neulinge reagieren. Als dann noch ein mysteriöser Mann, der sich unter einem langen Mantel versteckt, auftaucht, ist das Glück fast perfekt. Der fremde Mann stellt sich als Boris vor, der der leitende Direktor der Biovolt ist. Er lädt die Bladebreakers zum Essen ein, die natürlich sofort annehmen. Die knurrenden Mägen sind gestillt und eigentlich könnten sie sich wieder auf den Heimweg machen, wäre da nicht eine Einheit von Blader, die auf einem grossen Platz üben. Tyson ist sofort Feuer und Flamme dafür und findet, es wäre sinnlos, den ganzen Tag zu trainieren. Somit lädt Boris Tyson zu einem Kampf ein, indem er gegen einer dieser Blader antreten muss. Er nimmt begeistert an und meint, der Kampf würde ein Kinderspiel für ihn werden. Boris wählt einen Jungen namens Alexander aus, der Tysons Gegner sein soll.

Alexander entpuppt sich als ein starker Gegner, denn er verwendet eine sehr spezielle Art und Weise, um seinen Bey zu starten. Er benutzt eine sehr spezielle Art, seinen Bey zu starten. Gewöhnlich verwendet ja man einen Launcher, aber hierbei handelt es sich um eine Art "Riesenbey", der Alexander um seine eigene Achse schwingt. Dabei entsteht eine enorme Geschwindigkeit und beim Startsignal löst sich der Bey in Einzelteile auf, bis nur noch der richtige Bey da ist. Beim Kampf herrscht eine sehr schnelle Geschwindigkeit in Alexanders Bey vor, das ihm einen grossen Vorteil im Angriff mitbringt. Tysons Dragoon ist dieser Kraft nicht gewachsen, doch er gibt nicht so schnell auf. Kai gibt Tyson einen guten Rat: Er soll die "Umkehrkreisel"-Taktik einsetzen, die die Power vom gegnerischen Bey entzieht. Mit dieser Taktik kann er das Ruder noch einmal herumreissen und kann sich einen Sieg einheimsen.

Alexander2.png

Boris reagiert auf Alexanders Niederlage nicht sehr begeistert und sagt, dass das Konsequenzen nach sicht trägt. So wird Alexander Knall auf Fall aus der Abtei rausgeschmissen und sein Traum, einer der besten Blader zu werden, ist wie eine Seifenblase zerplatzt.

Kais Albträume

Kai wird immer wieder von wilden Albträumen heimgesucht, in denen er zu sieht, wie Alexander für immer aus der Abtei verbannt wird. Kai wollte ihm helfen, doch er konnte nicht. So muss er tatenlos zusehen, wie der Junge aus der Abtei geschleift wird. Dieser immer wiederkehrende Traum verwirrt ihn zu tiefst und langsam wird ihm auch bewusst, warum er diese Szene mit Alexander immer wieder vor sich sieht. Wenn Kai morgens aufwacht, findet er sich immer verstört und verschwitzt vor.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki